Kategorie: Lateinamerika

( Landraub )

Gegen die Repression des mexikanischen Staates und dessen Versuch zwei Gemeinden in Mexiko soweit einzuschüchtern, dass diese ihr Land verkaufen und ein neuer Militärkomplex errichtet werden kann, richtete sich der Aktionstag der Genossen von Sol Rojo am 3. Juli. Bereits im Vorfeld versuchte der alte mexikanische Staat, den Protest zu kriminalisieren und einzuschüchtern. Dennoch beteiligten sich hunderte in kämpferischen Aktionen.

Weiterlesen...

Ende September 2009 zog Mynor Padilla, damaliger Sicherheitschef des kanadischen Konzerns HudBay, aus um im Dienste seiner Chefs die Indigene Bevölkerung zu terrorisieren. Nachdem unter seinem Kommando zunächst das Feuer auf Dorfbewohner eröffnet wurde, wurde einer der angesehensten Aktivisten der Gegend auf das Werkgelände von Hudbay verschleppt und dort zu Tode gefolterten. Jetzt wurde Padilla von der guatemaltekischen Justiz freigesprochen.

Weiterlesen...