Kategorie: Lateinamerika

( Volkskrieg )

Im Folgenden wollen wir die Aufmerksamkeit unserer Leser auf eine neue wichtige Webseite ziehen, die eine umfassende Sammlung von (spanischsprachigen) Materialien mit "Informationen über den Volkskrieg, Vorsitzenden Gonzalo und den Maoismus" bereithält: banderaroja.org

Der Link wurde auch in unsere Linkliste mitaufgenommen.

Weiterlesen...

Anlässlich des Jahrestages der Einleitung des Volkskrieges in Peru am 17. Mai 1980 wurde in Hamburg eine Malung gemacht, die wir hier dokumentieren.

Weiterlesen...

Am 25. Dezember wurde Alberto Fujimori, ehemaliger Präsident Perus und verurteilt für Völkermord (vom reaktionären alten peruanischen Staat!), vom aktuellen yankeelakeien Präsidenten Perus, Pedro Pablo Kuczynski, entlassen. Diese Entlassung ist keine Überraschung und wurde für eine lange Zeit ausgearbeitet. Die Kommunistische Partei Perus schrieb in ihrer Deklaration zum Anlass der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution:

„Der Yankee PPK hat vor kurzem mit dem Vertreter der Vereinten Nationen Fragen der Außenpolitik und Pläne ihrer „Menschenrechte“ (HR) erfüllt, die nichts anderes als die Rechte der Bourgeoisie und sie unterstützen die Verbrechen des alten peruanischen Staates, er sagte, dass die UNO ihm gesagt hat, den Völkermörder Fujimori zu einer Untersuchung von internationalen Ärzten vorzuführen; für was? Um die Begnadigung zu verleihen. Sie unterstützen die Völkermorde auf bürokratische Art und Weise und er will seine konterrevolutionäre Hauptaufgabe, den VK und die KPP zu vernichten, erfüllen.“

Weiterlesen...

Wir dokumentieren hier eine infoffizielle Übersetzung einer Erklärung der Kommunistischen Partei Perus:

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Wir denunzieren die schwarze und plumpe konterrevolutionäre Medienkampagne gegen unseren geliebten und respektierten Führer, den Vorsitzenden Gonzalo.

Wir denunzieren, verurteilen und markieren die schwarze und plumpe konterrevolutionäre Medienkampagne des Fernsehens, Radio und Zeitungen wie El Comercio und Wochenzeitungen wie Sucesos, usw. gegen unseren geliebten und respektierten Vorsitzenden Gonzalo, Führer der Partei und der Revolution, der größte lebende Marxist-Leninist-Maoist auf der Erde, das Zentrum der Parteieinheit und eine Garantie des Sieges der uns zum Kommunismus führt. Die Führerschaft des Vorsitzenden Gonzalo basiert auf seinem allmächtigen Denken. Wir sagen, dass auch wenn sie allen Dreck und all ihre reaktionäre Verrottetheit werfen, sie nicht in der Lage sein werden das Bild des großen kommunistischen Führers und seines allmächtigen Gonzalodenken, allmächtig weil es wahr ist, beschädigen können.

Weiterlesen...

Am 7. September wurde in Huancavelica ein Hinterhalt auf eine Kolonne von zwei Pickups der nationalen Polizei Perus verübt. Die Kolonne, die gerade von einer Routinepatrouille zurückkehrte, wurde laut der bürgerlichen peruanischen Presse von acht Personen gleichzeitig unter Beschuss genommen. Vier Bullen wurden dabei getötet. Nach der Ausführung des Hinterhalts wurden die Waffen der Bullen konfisziert und die Fahrzeuge in Brand gesteckt.

Die Kontinuität, die Konstanz des revolutionären bewaffneten Kampfes, das heißt des Volkskrieges in Peru ist eine nicht zu negierende Realität.

Diejenigen, die schreien “es lebe Gonzalo”, aber die Lügen der Reaktion verbreiten, wie zum Beispiel, dass das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Perus nicht über konkrete Tatsachen gesprochen hat (Zentralkomitee – militarisierte Partei – eine Form des Kreises der Weisen?), oder die Videos und andere Propagandamaterialien der zweiten rechtsopportunistischen Linie verbreiten, sind keine Vorkämpfer Gonzalos sondern schachern. Die glauben, dass sie die Kommunisten der Welt und insbesondere Lateinamerikas wie Idioten behandeln können, ein unglaublicher Ausdruck der imperialistischen chauvinistischen Haltung dieser Menschen, ein Beweis ihrer ideologischen Verrottetheit, ihrer politischen und organisatorischen Verfaultheit und vor allem ihres ganzen Elends.

Weiterlesen...

Ein angeblicher Kampf gegen Drogenhändler war ein Gefecht mit der KPP.

Weiterlesen...

Wir dokumentieren hier die Dokumentation "People of the Shining Path" mit der großartigen Arbeit und Initiative von französischen Genossen, Untertitel auf Französisch zu erstellen.

Salut Camarades!

Weiterlesen...

Wir dokumentieren hier eine deutsche Übersetzung des Berichts von den Genossen über Aktionen bewaffneter Agitation und Propaganda in Lima:

Liebe Genossen, wir berichten euch folgendes:

In der letzten Nacht berichtete der Sender ATF Kanal 9 von den Aufgaben, die von der VBA in der Hauptstadt erfüllt wurden, worin Jaime Antezana bestätigt, dass „dies Tests sind, die gemacht wurden um Militäraktionen zu entwickeln und durchzusetzen, dass es die Fahne der Partei ist und das Dynamit bedeutet, dass sie stark sind und Gewalt nutzen”. Dies heben wir hervor und das wurde vorher von diesem Kerl, dem Pseudosenderologen negiert bei ähnlichen Aktionen auf der Hauptverkehrsstraße, sie machten nichts, sie versteckten es, aber wir haben Fotos davon, die wir schicken.

Weiterlesen...

Wir dokumentieren hier eine Plakat der Front zur Verteidigung der Rechte des Volkes - Brasilien (FRDDP - Frente Revolucionária de Defesa dos Direitos do Povo) zum 50. Jahrestages des Naxalbari-Aufstandes, das uns zugeschickt wurde:

Weiterlesen...

Wir dokumentieren hier eine Übersetzung einer Erklärung der Front zur Verteidigung der Kämpfe des Volkes - Ecuador (FDLP-EC):

ES LEBEN DIE 50 JAHRE VON NAXALBARI!

Weiterlesen...