Seit drei Wochen sind Studenten in ganz Kolumbien auf den Straßen gegen die offensichtliche Korruption an den öffentlichen Universitäten und die brutale Unterdrückung durch den Staat als Reaktion auf ihre kämpferischen Proteste. Die aktuelle Welle der Kämpfe wurde ausgelöst, nachdem ein weiterer Skandal über den Missbrauch öffentlicher Gelder in die Presse kam (wie hier berichtet). Mit den bevorstehenden Regionalwahlen am 27. Oktober am Horizont, thematisierten viele Proteste diese Frage am landesweiten Aktionstag am vergangenen Donnerstag zu dem von Studenten aufge-rufen worden war.

 

Während bürgerliche Kandidaten und parlamentarische Kretins aller Couleur versuchen, auf der Protestwelle zu reiten - sich als Lösung für die von den Studenten aufgeworfenen Probleme zu präsentieren - ist es für viele der Studenten klar, dass dies nur ein billiger Versuch ist, mit ihren Interessen zu schachern und ihren gerechten Zorn auf in die gleichen alten parlamentarischen Bahnen zu lenken. Daher organisierten viele Studenten während ihrer Demonstration die Zerstörung von Wahlpropaganda wie beispielsweise Plakaten und Bannern und betonten, dass auch die selbsternannten „alternativen“ und „unabhängigen“ Parteien kein Stück besser sind als all die anderen.

 

Besonders in Medellin war die Studentendemonstration von einer festen Ablehnung der Wahlen geprägt. Innerhalb der Demonstration wurden zahlreiche Wahlbanner abgehangen, Wahlpropaganda mit Parolen überschrieben und Plakate zerstört. Zum Ende der Demo wurde das während des Protests gesammelte Material unter dem Beifall der Demoteilnehmer auf einem Haufen verbrannt. An der Spitze dieser Kämpfe stehen auch die Genossen der Revolutionären Jugendliga (auf Spanisch: Liga Juvenil Revolucionaria - LJR) und der Studentenbewegung im Dienste des Volkes (auf Spa-nisch: Movimiento de Estudiantes al Servicio del Pueblo - MESP).

 

Im Folgenden dokumentieren wir ein Video der durchgeführten Aktionen:

 

Col Wahlboykott 2019 3

Col Wahlboykott 2019 4

Col Wahlboykott 2019

Col Wahlboykott 2019 5