Kategorie: Europa

( Kopenhagen )

Auf einer Baustelle an der Ecke zwischen Tikøbgade und Lundtoftegade im proletarischen Stadtteil Nørrebro, wo derzeit rund 400 Bauarbeiter arbeiten, kam es in den letzten Tagen zu schweren Kämpfen gegen unvorschriftsmäßige Arbeitsschutzmaßnahmen, Einschüchterungsversuche und Lohndumping bei einem Gerüstbauunternehmen. Diese Kämpfe gipfelten in einer Rebellion kämpferischer Bauarbeiter, die gemeinsam Fahrzeuge des Bauunternehmes auf den Kopf stellten, die Bullen vertrieben und gezielt ein Gerüst auf das Dach mehrerer Baucontainer zum Einsturz brachten.

Weiterlesen...

Unter der Parole „Verteidigt das Leben des Vorsitzenden Gonzalo“ führten dänische Aktivisten am 85. Geburtstag vom Vorsitzenden Gonzalo eine Wandmalungsaktion durch. In einem Artikel der die Malung dokumentiert schreiben die dänischen Genossen von Socialistisk Revolution dazu:

Weiterlesen...