Kategorie: Asien

( Bahrain )

In Bahrain, wo die Bullen des reaktionären Staates nahezu täglich bei Kämpfen mit Steinen und Molotov-Cocktails angegriffen werden, wurde am 23. Mai eine Räumung einer Stadt im Osten des Landes versucht.
Bei der Räumung ging die Polizei massiv mit Bulldozern und anderem Gerät gegen die Barrikaden der Bewohner vor. Bei den Auseinandersetzungen wurden sechs Menschen getötet, 25 verletzt und über 250 festgenommen.

Die Gewalt der Polizei gegen das Volk ist so massiv, dass sich nicht nur Menschenrechtsorganisationen dagegen aussprechen, sondern sogar das Auswärtige Amt der BRD, eine der Institutionen die das meiste Blut an den Händen kleben hat, sich zynischerweise als „besorgt“ erklärt.

Weiterlesen...