Kategorie: Asien

( Widerstand )

Wie wir schon letzte Woche berichtete haben, erheben sich zur Zeit die Papua im Staate Indonesien und fordern nationale Unabhängigkeit, eine Ende des Rassismus gegen ihr Volk, und eine Ende der Repression durch den Staat und andere Reaktionäre Elemente. Mittlerweile ha die Polizei damit begonnen offen zu morden, doch das tut der Rebellion keinen Abbruch, im Gegenteil es bewässert sie.

Weiterlesen...

Ein Bündniss aus verschiedenen bewaffneten Organisationen nationaler Minderheiten Myanmars hat mehre Angriffe auf staatliche und infrastrukturelle Ziel durchgeführt.

Weiterlesen...

Bereits in den ersten zwei Wochen des Augusts haben die Imperialisten und ihre Lacheinen mehr als 100 Soldaten, Polizisten und andere Sicherheitskräfte verloren.

Weiterlesen...

Nach Berichten von "A Nova Democracia" und "Incendiary News" protestierten am 30 Juni Tausende, in Israel lebende, äthiopisch-afrikanische Juden massenhaft gegen die feige Ermordung des Jugendlichen Solomon Tekah. Der junge Mann wurde beschuldigt, Steine ​​auf den Polizisten geworfen zu haben, die versuchten einen Streit zu schlichten. Zeugen widersprechen jedoch der Version der Polizei.

Weiterlesen...

Ende Mai gingen in Pakistan, einer
Halbkolonie des US-imperialismus Tausende auf die
Straße um gegen die Unterdrückung der nationalen
Minderheit der Paschtunen zu protestieren.

Weiterlesen...

In Syrien mussten die russischen Aggressoren, die u.a. mit mehreren Dutzend Bombern, Kampfflugzeugen und Helikoptern in Syrien aktiv sind, erneut Verluste hinnehmen.

Weiterlesen...

Am Mittwoch wurde im Osten Afghanistans ein Mitglied einer Spezialeinheit der Yankees getötet.

Weiterlesen...

Diese Woche hat der Widerstand des afghanischen Volkes gegen die ausländischen Aggressoren erneut zahlreiche Aktionen durchgeführt. Dabei wurden mehrere Soldaten getötet und verletzt. Die Lage in Afghanistan verschärft sich weiter und es wird immer deutlicher, dass die Besatzer ihren Angriffskrieg weder gewinnen können.

Weiterlesen...

Seit geraumer Zeit finden in der Qatif-Region im Osten Saudi-Arabiens, am persischen Golf, Auseinandersetzungen statt. Staatliche Morde und militanter Widerstand sind keine Seltenheit. Am späten Donnerstag dieser Woche wurde eine Patroullie angegriffen, wobei ein Soldat der Grenztruppen getötet und ein weiterer schwer verletzt wurde.

Weiterlesen...

Die Vernichtung des arabischen Volks wird in Palästina fortgeführt. Kurz vor dem Besuch von US-Vermittler Jared Kushner, Trumps Schwiegersohn begannen die Bauarbeiten für neue Siedlung in Judäa und Samaria im Westjordanland. Bereits Ende März hatte das Israelische Sicherheitskabinett dem Bau der neuen Siedlung nordöstlich von Ramallah zugestimmt. Gegen diesen Beschluss gab es scharfe internationale Proteste.

Weiterlesen...