Kategorie: Asien

( Brasilien )

Wir teilen hier eine Erklärung auf Türkisch der Zeitschrift Yeni Demokrasi zu Igor Mendes:

 

2013 yılında düzenlenen Dünya Kupası’na ev sahipliği yapan ve halka saldırının süreklilik teşkil ettiği Brezilya geçtiğimiz günlerde yeni bir icraata daha imza attı. 2013 Dünya Kupası’nın düzenlendiği Brezilya’da geniş öğrenci eylemleriyle başlayan ve milyonların protestosu ile sonuçlanan eylemlerde yer alan ve tutuklanan binlerce insan haricinde geçtiğimiz günlerde soruşturması biten 23 devrimci ve komünist aktivist ek celseli bir mahkeme ile 17 Temmuz 2018’de tutuklandı.

2013 yılındaki dünya kupasında yaşanan yolsuzlukları teşhir eden ve eyalet yönetimlerinin bundaki rolünü halkla birlikte protesto eden bu 23 öğrenci 5 yıllık bir soruşturma sürecinden sonra tutuklanarak tek bir mahkeme celsesinde cezaya çarptırıldı. Bu süreçte Sergio Cabral, Pezao ve CIA’nın gizli infazları teşhir edilmiş ve halk katili olan Pezao ve Cabral’in cinayetleri ile bu cinayetlerde nasıl bir rol oynadıkları yine aynı öğrenci hareketi tarafından açığa çıkarılmıştı.

Weiterlesen...

Eine Delegation, die von G.N. Saibabas Frau angeführt wurde, forderte das Einschreiten der Nationalen Menschenrechtskomission (NHRC) Indiens um dem Gefangenen die notwendige medizinische Versorgung zu garantieren.
Saibabas Gesundheit verschlechter sich im Nagpur Zentralgefängnis jeden Tag mehr. Er kann nicht urinieren und seine Magenschmerzen haben sich versclimmert. Die Ärzte, die ihn vor der Verrurteilung behandelten hatten die Entfernung seiner Gallenblase angeordnet.

In Brasilien wird die Kampagne zur Unterstützung des Volkskrieges in Indien derweil weiter durchgeführt. Im Norden des Bundesstaates Minas Gerais wurde zum 50. Jahrestag des Naxalbari-Aufstandes von der Theatergruppe “Dem Volke Dienen” ein Stück aufgeführt, in Montes Claros wurde eine Wandmalung erstellt.
IMG 4521
IMG 4522
IMG 4523
IMG 4524
IMG 4525
IMG 4544
IMG 4545

20170530 092542
20170530 092611(Es leben die 50 Jahre des Aufstandes in Naxalbari! Es lebe die KPI (maoistisch)! Es lebe der Volkskrieg in Indien!)

Die reaktionäre indische Presse gibt aktuelle Zahlen von ihrer Einschätzung der Genossen der Kommunistischen Partei Indiens (maoistisch) heraus. Dabei schreiben sie davon, dass die Genossen eine Massenbasis von 200.000 Menschen und 10.000 Waffen haben. Es ist davon auszugehen, dass diese Zahlen massiv verkleinert wurden. Der Artikel, der die Zahlen nennt, stellt weitere falsche Behauptungen auf, wie zum Beispiel, dass die Genossen aus Verzweiflung Dorfbewohner angreifen und diese aus Furcht vor ihnen für sie arbeiten.

Weiterlesen...

Nach kürzlich frei gegebenen Dokumenten in Südkorea kommen neue Informationen über Internierungslager in dem Land zutage. In Südkorea wurden ab Mitte der 1970er Jahre in großem Stil sogenannte „Brüderheime“ gebaut in denen „Herumtreiber“ eingesperrt wurden. Die waren in der Regel Kinder und Jugendliche, wie z.B. Waisen oder welche, die einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort waren und willkürlich von Polizisten Verhaftet wurden. 980 Prozent der Insassen sollen nicht mal der Definition der Regierung von „Herumtreibern“ entsprochen haben. Im Rahmen der Ausrichtung der Olympischen Spiele stieg Anzahl der Insassen sprunghaft an, 1986 waren es mindestens 16.000.

Weiterlesen...